Wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden

Wenn es um optimale Wärmeverteilung geht, sind Heizkörper der Klassiker. Richtiger Einsatz und ideale Nutzung der vorhandenen Ressourcen unter Berücksichtigung der räumlichen Gegebenheiten schafft angenehme, individuelle Lösungen für nachhaltige, wohltemperierte Heizkonzepte. Das Mühlbacher-Team betreut und berät Sie gerne hinsichtlich Wärmeverteilung durch Heizkörper und empfiehlt drei Systemoptionen.

Fußbodenheizung

Bei der Fußbodenheizung sind keine Heizkörper zu sehen, wodurch Sie einerseits freie Gestaltungmöglichkeit Ihrer Wohnfläche besitzen und andererseits dank vollflächiger Beheizung gleichmäßige Wärmeverteilung genießen. Auf diese Weise wird das Risiko der Taupunktunterschreitung der Außenwände in Bodenbereich deutlich reduziert. Das Ergebnis: keine Schimmelpilzbildung.

Vorteile

  • Eine Fußbodenheizung bietet Ihnen eine optimale Wärmeverteilung und ist dadurch der ideale Energiesparmeister!
  • Da keine störenden Heizkörper zu sehen sind, steht Ihnen die gesamte Wohnfläche zur individuellen Gestaltung zur Verfügung.
  • Die vollflächige Beheizung der Bodenfläche vermindert die Gefahr der Taupunktunterschreitung an Außenwänden im Bodenbereich und verhindert damit Schimmelpilzbildung.

Radiatorheizung

Bei geringen Anschaffungs- und Installationskosten reagieren Radiatorheizung schnell auf geänderten Wärmebedarf. Dieses gängige System kann mit minimalem Zusatzaufwand mit Wärmepumpen kombiniert werden, um die Wärmeverteilung durch Heizkörper und Pumpen weiter zu verbessern.

Vorteile

  • geringe Anschaffungs-/Installationskosten
  • reagieren rasch auf geänderten Wärmebedarf

Speziell für Sanierer und entgegen allgemeiner Meinung

  • Wärmepumpensysteme und Heizkörper lassen sich mit nur wenig Aufwand perfekt kombinieren. Verwenden Sie Ihre bestehenden Radiatoren auch nach Umbau und Sanierung weiter!

Wandheizung

Räumlichkeiten mit erhöhtem Wärmebedarf, beispielsweise Badezimmer, sollten mit einer Wandheizung versehen werden. Sie verbinden Gleichmäßigkeit mit einem behaglichen Wärmegefühl, das nicht zu Lasten des Feuchtigkeitsgehalts geht. Außerdem reagieren Wandheizungen schnell auf gesteigerten Wärmebedarf und agieren weitestgehend verwirbelungsfrei.

Vorteile

  • Wandheizungen überzeugen durch gleichmäßige Wärmestrahlung
  • Besonders wohltuende und behagliche Wärme
  • Der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft bleibt erhalten.
  • Raumluft bleibt weitgehend verwirbelungsfrei.
  • Wandheizungen reagieren im Vergleich zur Fußbodenheizung schneller auf geänderten Wärmebedarf.